Strategien für die Zubereitung von Gourmet-Essen

Strategien für die Zubereitung von Gourmet-Essen

Haben Sie genug von Fast-Food-Restaurants und Take-out? Erwarten Sie bald Gesellschaft? Wenn Sie zu diesen Fragen ja gesagt haben, brauchen Sie vielleicht eine Inspiration beim Kochen. Diese Tipps sollten Ihnen helfen, sich wieder für das Kochen zu begeistern! Wenn Sie Lebensmittel frittieren, halten Sie die Lebensmittel mit der Zange einige Sekunden lang unter das Öl. Wenn Sie die Lebensmittel etwa fünf Sekunden lang unter das Öl halten, entsteht eine nützliche Abdichtung um die Lebensmittel herum. Diese Abdichtung verhindert, dass das Essen am Boden der Pfanne klebt.

Wenn Sie Nudeln kochen und des gleichen Geschmacks überdrüssig sind, können Sie einen Hauch Zitrone hinzufügen. Zitrone verleiht dem Gericht den von Ihnen gewünschten zusätzlichen Geschmack, und dieser Zusatzstoff ist auch ein sehr starkes Antioxidans. Das Hinzufügen von Gewürzen und verschiedenen Geschmacksrichtungen kann dazu beitragen, die Qualität Ihrer Mahlzeiten zu verbessern. Lernen Sie einige richtige Messerarbeitstechniken, um Ihre Zeit in der Küche sicherer, produktiver und angenehmer zu gestalten. Richtige Schneidetechniken tragen nicht nur zur Sicherheit in der Küche bei, sondern Lebensmittel, die richtig und gleichmäßig geschnitten werden, sehen besser aus (wodurch sie natürlich auch besser schmecken!) und kochen gleichmäßiger. Hören Sie auf, sich die Fingerkuppen abzuschneiden und die Hälfte der Pommes frites mit der richtigen Schneidetechnik anzubrennen!

Wenn Ihre Kochkünste wachsen,…

…werden Sie die Vielseitigkeit von Brühen und Brühen schätzen lernen. Statt diese nützlichen Zutaten im Laden zu kaufen oder Ihre Zeit mit dem Kochen in kleinen Mengen zu verschwenden, bereiten Sie Brühen in großen Mengen zu. Sie können überschüssige Vorräte in Plastikbeuteln in Ihrem Gefrierschrank aufbewahren, damit sie bei zukünftigen Rezepten schnell verwendet werden können. Eine der besten Möglichkeiten, grünes Gemüse so zu lagern, dass Sie seine Lebensdauer verlängern können, besteht darin, es in einem feuchten Papiertuch aufzubewahren und in eine Plastiktüte zu packen. So bleiben die Nährstoffe erhalten und die Frische, die sie brauchen, um schmackhaft zu bleiben.

Wenn Sie vorhaben, Fisch in einem Supermarkt oder Fischgeschäft zu kaufen, sollten Sie die Person hinter der Theke fragen, ob Sie den Fisch riechen können. Der Fisch sollte sehr fest sein und darf keinen stechenden Geruch haben. Andernfalls sollten Sie ihn nicht kaufen, da er wahrscheinlich nicht frisch ist. Wenn Sie ein Gericht kochen, das ein Anbraten erfordert, fügen Sie Öl an den Rändern der Pfanne und nicht direkt auf dem Essen hinzu. So hat das Öl eine Chance, sich zu erhitzen, bevor es das Gargut erreicht, das sich in der Mitte der Pfanne befindet. Heißes Öl führt zu besseren Ergebnissen und lässt Ihr Gericht besser schmecken.

Wenn Sie ein Essen braten wollen, verwenden Sie eine lange Zange, um das Essen in das Öl zu geben. Halten Sie das Gargut etwa fünf Sekunden lang direkt unter die Oberfläche des Öls und lassen Sie es los. Wenn Sie ein Lebensmittel auf diese Weise in das Öl geben, wird die Außenseite des Lebensmittels versiegelt und es wird wahrscheinlich nicht an der Pfanne kleben bleiben. Lassen Sie sich beim Kochen nicht frustrieren, auch wenn Sie am Anfang scheitern; Sie werden beim Üben immer besser darin werden. Denken Sie daran, Spaß zu haben. Denken Sie an die Freude, die Sie haben werden, um Ihre Kreationen mit Ihrer Familie und Ihren Freunden zu teilen.

Benrinnes 1979 25 Jahre Scotts Selection

Benrinnes 1979 25 Jahre Scotts Selection

Das Schottland die Heimat des Whiskys ist, ist allgemein bekannt. Noch heute sind dort zahlreiche Brennereien in Betrieb, welche auf eine Geschichte von mehr als 150 Jahren zurückblicken können. Eine dieser Brennereien ist Benrinnes. Die Whiskybrennerei aus Milltown of Edinvillie in der schottischen Grafschaft Banffshire wurde 1826 von einem Peter Mackenzie gegründet. Der Betrieb lief jedoch nur drei Jahre, da die Brennerei durch ein Hochwasser 1829 vollständig zerstört wurde. 1835 wurde sie wiederaufgebaut und erhielt den Namen Lyne of Ruthrie. Bereits 1838 wurde die Brennerei weiterverkauft und, in den bis heute verwendeten Namen, umbenannt.

jarmoluk / Pixabay

Der Name leitet sich übrigens von dem gleichnamigen Berg ab, an dessen Fuße die Brennerei steht. 1925 wurde die Brennerei an Distillers Company Limited verkauft, wodurch Sie später in den Besitz von Diageo gelangte. Eine Besonderheit der Brennerei ist, das Sie, als eine der wenigen, die sogenannte Dreifach-Destillation anwendet. Durch dieses Verfahren entfaltet der Whisky in Whiskygläser aus dem Gastronomiebedarf eine einzigartige Note und einen besonderen Geschmack.

Der Benrinnes Whisky 1979 25 Jahre Scotts Selection ist der älteste Whisky im Sortiment der Brennerei. Er hat eine rauchige Note, zu der sich Spuren von Vanille, Veilchen und Rosine gesellen. Die Note enthält weiterhin Spuren von Orange und Mandarine, die sich mit einem chremigen Vanillearoma vermischen. In Whiskygläser aus dem Gastronomiebedarf entfaltet der Whisky seinen endgültigen Geschmack. Dieser ist fruchtig nach Melonen mit einem Hauch von Eiche. Dazu kommt eine Pfeffrigkeit, die sich in den Whiskygläser aus dem Gastronomiebedarf entfaltet und auch noch lange nach dem Genuß anhält und den Whiskey so zu einem unvergleichlichen Erlebnis macht.