Vermarktungskonzept für den Hausverkauf

Vermarktungskonzept für den Hausverkauf

Das Vermarktungskonzept ist die wichtigste Erfolgsstrategie für den Hausverkauf

Ein Haus zu verkaufen in Berlin ist keine Aufgabe, die sich quasi von selbst erledigt, da die Nachfrage nach Wohnraum aktuell so groß ist. Die Käufer sind ebenfalls bemüht darum zu feilschen und nicht einen Euro mehr als unbedingt erforderlich zu bezahlen. Als Laien sind die Verkäufer irgendwann an einem Punkt angelangt, an dem es scheinbar einfacher ist nachzugeben, als nach weiteren Kaufinteressenten Ausschau zu halten. Mit einem fähigen Makler ist es möglich diese negativen Erfahrungen eines Verkaufs nicht zu erleben. Der Grund hierfür liegt in dem Vermarktungskonzept, welches von den Immobilienexperten erstellt wird. Diese Experten wissen ganz genau, welche Informationen die potenziellen Käufer im Exposé erwarten, um einen ersten Eindruck zu gewinnen. Ist der Verkauf mit Zeitdruck verbunden, werden auch mehrere Vermarktungswege beschritten, um die Immobilie schnell bekannt zu machen. Das sind nur einige der Gründe, aus denen ein Makler für den Verkauf auch weiterhin unverzichtbar ist.

Immobilienexperten stellen ihre Erfahrung ganz in den Dienst der Immobilienbesitzer

Peggychoucair / Pixabay

Um den Höchstpreis für die eigene Immobilie zu erzielen, sind mitunter auch kleiner Schönheitsreparaturen oder Investitionen erforderlich. Erfahrene Makler wissen sehr genau, welche Investitionen den Wert der Immobilie steigern und mit welcher Ausgabe Sie nur bei sehr wenigen Interessenten punkten. Je mehr Menschen sich bei den Besichtigungen vorstellen können dort Zuhause zu sein oder das Haus als Kapitalanlage zu nutzen, umso einfacher wird schon sehr bald die ersten Angebote zu erhalten. Ein weiterer Vorteil der professionellen Hilfe ist der Umgang mit den Interessenten. Hierbei stellen sich Makler wesentlich professioneller an, sodass es nicht erforderlich ist selbst bei den Besichtigungen in den Vordergrund zu rücken.

Die unverbindliche Beratung ist ein wichtiges Indiz für einen seriösen Anbieter

Damit das Projekt „Haus verkaufen in Berlin“ nicht an einem unfähigen Makler scheitert, ist es wichtig zunächst eine unverbindliche Beratung zu nutzen. Wird diese nicht angeboten und quasi ab der 1. Minute kassiert, empfiehlt es sich immer misstrauisch zu bleiben. Seriöse Makler haben dagegen kein Problem damit die Eigentümer über  die angebotenen Leistungen und deren Vergütungen detailliert zu informieren und somit eine erste Basis für eine zukünftige Zusammenarbeit zu legen.